Sonntag, 24.09. 15:00 Uhr

 

 

-:-

 

 

TSV Pfarrweisach

 

  SVG

10. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

 

Sonntag, 17.09. 15:00 Uhr

 

 

4:2

 

 

SVG

 

  SV Heilgersdorf

9. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

Torschützen:

je 1x Pascal Lauer, David Schmitt, Christian Carl & Phil Rinke

Bericht:

Ein packendes Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer an der Siedlerstraße. Bereits in der 3.Min. mußte der Gästekeeper sein ganzes Können aufbieten um einen Schuß von M. Klug zu entschärfen. Aber auch die Gäste hatten ihre Möglichkeiten und verpassten mehrmals knapp. Als in der 10. Min der SV einen schnellen Konter über mehrere Stationen spielte nutzte Pascal Lauer die Chance zum 1:0. Etwas überraschend kamen die Gäste in der 15.Min. nach einem Abspielfehler durch T. Schramm zum Ausgleich. Die Antwort des SV kam prompt und D. Schmitt köpfte eine Freistoßflanke von Patrick Lauer zum 2:1 ein. In der 40.Min. spielte nochmals der SV einen perfekten Konter und Chr. Carl netzte fulminant zum 3:1 Pausenstand ein. In der zweiten Hälfte drückten die Gäste auf den Anschlußtreffer und TW M. Schmidt mußte sich mehrfach auszeichnen. Den verdienten Anschlußtreffer stellte Deschner in der 57. Min. her als er einen Freistoß an Freund und Feind vorbei im Tor unterbrachte.Jetzt drückten die Gäste auf den Ausgleich scheiterten aber meist an der sicher stehenden Deckung oder TW Schmidt hielt den Vorsprung fest. Die große Chance zur Vorendscheidung verpasste D. Schmitt in der 75.Min. als er mit einem Foulelfmeter (Foul an M. Klug) an der Lattenunterkante scheiterte. So mußte die Heimelf bis zum Schlußpfiff zittern ehe P. Rinke mit der letzten Aktion des Spiels zum 4:2 Endstand einnetzte. SR Zwosta Hirschfeld Zusch. 145

Sonntag, 10.09. 15:00 Uhr

 

 

0:2

 

 

SVG

 

  TSVfB Krecktal

8. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

Bericht:

Ein Spiel auf Augenhöhe sahen die Zuschauer an der Siedlerstraße.Das erste Achtungszeichen setzten die Gäste jedoch konnte der auffällige Tranziska in der 15.Min. TW Schmidt nicht überwinden. Die beste Chance zur Führung verpasste in der 25.Min. S.Knoch als ein Abwehrspieler der Gäste den Schuß auf der Linie blocken konnte. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Mannschaften. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild beide Mannschaften schenkten sich nichts jedoch kam der letzte Paß meistens nicht an. Als alle schon mit einer Nullnummer rechneten nutzte  Matthes einen Flankenwechsel mit einem Kopfball zum 0:1 in der 77.Min. Der SV warf nun nochmals alles nach vorne und Heghedus und Neumann ließen ihre Chancen liegen oder fanden im GästeTW ihren Meister. In der Nachspielzeit konnte Paul einen Abwehrfehler der Hausherren zum 0:2 Endstand nutzen.SR Forkel FCCoburg Zusch. 160

 

Sonntag, 03.09. 15:00 Uhr

 

 

0:0

 

 

Coburg Locals

 

  SVG

7. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

 

Sonntag, 27.08. 15:00 Uhr

 

 

2:2

 

 

SVG

 

  TV Ebern

6. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

Torschützen:

je 1x André Carl & Sebastian Knoch

Bericht:

Der SV setzte die Gäste zu Beginn unter Druck und so konnte A.Carl in der 6.Min. einen Eckball von S.Knoch zum 1:0 einnicken. In der 10.Min. setzte sich P.Lauer über Außen gut durch und P.Wittmann setzte den Rückpaß an den Pfosten. In der Folgezeit verlor der SV etwas den Faden und die Gäste kamen besser insSpiel. So konnte der agile Ammon in der 30.Min. einen Weitschuß zum 1:1 versenken. Als die nun stärker werdenden Gäste in der 36.Min. einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen verwandelte Ammon sicher zum 1:2 Pausenstand. In der zweiten Hälfte hatte wieder der SV den besseren Start und S.Knoch konnte in der 49.Min. eine Flanke von P.Wittmann volley zum 2:2 einnetzen. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Mannschaften und die Chancen die sich boten wurden auf beiden Seiten vergeben oder die guten Keeper vereitelten die Chancen. Die große Chance zum Heimsieg vergab Jugendspieler  D.Heghedus in der 84. und 88.Min. als er jeweils freistehend am Gästekeeper scheiterte. So blieb es beim letztendlich gerechten 2:2 Unendschieden. SR Di-Fillipo SV Wallsdorf Zusch.130

Samstag, 19.08. 17:00 Uhr

 

 

2:4

 

 

TSG Niederfüllbach

 

  SVG

5. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

Torschützen:

3x Sebastian Knoch & 1x Patrick Wittmann

Dienstag, 15.08. 18:30 Uhr

 

 

1:0

 

 

SVG

 

  DJK Lichtenfels

4. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

 Torschütze:

Christian Carl

Bericht:

Der SV hatte einen Start nach Maß und Chr.Carl köpftte in der 7.Min. einen Eckball von S.Knoch zum 1:0 ein. In der Folgezeit versäumte es der Sv Die Führung auszubauen weil mehrmals unkonzentriert vor dem Tor agiert wurde.Die Gäste hatten in der 25.Min. die erste Chance jedoch scheiterten sie allein vor dem Tor an TW M.Schmidt. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild ,die gäste versuchten aus einer sicheren Abwehr zu kontern und der SV tat sich schwer beim Herausspielen von Chancen. Die große Chance zur Vorendscheidung verpassten S.Knoch und D.Hegedus als sie in der 63.Min. allein vor dem Tor am gut reagierenden TW scheiterten. Die große Chance zum Ausgleich verpassten die Gäste in der 80.Min. als ein Stürmer allein vor dem Tor verzog. S.Knoch setzte in der 83.Min. nach einem Konter einen Kopfball an die Latte und so blieb es beim letztendlich verdienten Heimsieg. SR Seifert TSV Pfaffendorf Zusch.130

Sonntag, 13.08. 15:00 Uhr

 

 

3:1

 

 

SVG

 

  TSV 1860 Bad Rodach

3. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

 Torschützen:

je 1x Sebastian Knoch, André Carl & Jürgen Neumann

Bericht:

Der SV kam gut ins Spiel und setzte von Beginn an die Gäste unter Druck. Pech hatte J.Werner in der 4.Min. als seine Direktabnahme am Pfosten landete. Als in der 9.Min. wiederum J.Werner einen Querpaß auf S.Knoch spielte verpasste letzterer knapp. In der 15.Min. war es dann soweit S.Knoch setzte sich gekonnt durch und vollendete trocken zum 1:0. In der 30.Min. nahm sich A.Carl das Leder und netzte aus ca 30 Meter zum 2:0 ein. Chr .Carl verpasste in der 43.Min. die Führung auszubauen als er seinen Kopfball zu hoch ansetzte. Als J.Neumann in der 58.Min. eine gute  Ballstaffette zum 3:0 abschloß war eine gewisse Vorendscheidung gefallen. Die Gäste gaben sich aber noch nicht geschlagen und Engelhardt verkürzte in der 75.Min. mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 3:1. In der Folgezeit versuchten die Gäste nochmals eine Resultatsverbesserung konnten aber die sicher stehende SV Deckung nicht in Bedrängniss bringen und so blieb es beim verdienten Heimsieg für den SV. Zusch. 130 SR Kerner TSVTrebgast

Sonntag, 06.08. 15:00 Uhr

 

 

0:1

 

 

SVG

 

  TSV 1860 Staffelstein

2. Spieltag Kreisliga Coburg-Lichtenfels

Bericht:

In einer ereignissarmen ersten Hälfte schenkten sich beide Teams nichts. Jedoch fand das Spiel meist im Mittelfeld statt und so sahen die Zuschauer wenig sehenswertes. Die beste Chance hatte der SV in der 45. Min. jedoch scheiterte S. Knoch mit seinem Freistoß weil er ihn zu zentral setzte.
In der 50. Min. dann die spielentscheidende Szene als Gästetrainer Ritzel im Strafraum clever zu Boden sank zeigte der Schwach leitende SR auf den Elfmeterpunkt und Gästespieler Schunke ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zur 0:1 Führung. Hektik kam in der 65. Min. auf als nach einer Rangelei an der Außenlinie ein Zuschauer der Gäste und SV Trainer Bergmann des Feldes verwiesen wurde. Der SV warf nun nochmals alles nach vorne aber außer einem Weitschuß von S. Knoch den der Gäste TW gut parierte blieb vieles Stückwerk. Die Gäste igelten sich ein und dem SV viel auch nicht viel ein und so blieb es bis zum Schluß beim letztendlich glücklichen Gästesieg. SR Salv ASVSulzfeld Zusch. 130
   
© SV Großgarnstadt 1963 e.V.